Neuigkeiten

Wie können wir Ihnen helfen?

Neuigkeiten zu chargeBIG

Scroll

PRESSE

MAHLE kündigt Schnellladelösung für E-Autos an

Der Technologiekonzern MAHLE hat auf der IAA Mobility 2021 angekündigt, das Angebot an intelligenten Ladelösungen für E-Autos auszubauen. Die bisher knapp 1.000 installierten chargeBIG Ladepunkte für Langzeitparker erfahren mit dem neu vorgestellten „chargeBIG POWER“ Lademanagementsystem eine wichtige Ergänzung zum Schnellladen mit Leistungen bis 750kW. chargeBIG POWER baut auf dem bewährten chargeBIG Prinzip auf: Das Lademanagementsystem lässt sich preiswert in die vorhandene Infrastruktur integrieren. Insbesondere entlang der Fernstrecken, wo es heute nochan Schnelllademöglichkeiten fehlt. Das Ladesystem steuert die Lastverteilung innerhalb des Stromnetzes intelligent, so dass möglichst viele E-Fahrzeuge gleichzeitig am vorhandenen Netzanschluss geladen werden können. Der Nutzer kann durch die Wahl des Tarifs die Ladeleistung bestellen, welche zu seinem E-Fahrzeug oder der Reiseplanung passt. Zudem ist die Bedienung der Ladepunkte kinderleicht.

Inbetriebnahme der Ladelösung chargeBIG bei der Marquard & Bahls AG in Hamburg

Bereits am 29. Juni erfolgte die Inbetriebnahme der Ladelösung chargeBIG bei der Marquard & Bahls AG in Hamburg. Marquard & Bahls entschied sich für die zukunftssichere Ladelösung von MAHLE, da chargeBIG zum einen einfach erweiterbar und zum anderen eichrechtskonform ist. Aktuell sind bereits 32 Ladepunkte auf zwei Parkebenen installiert und damit knapp ein Viertel aller Mitarbeiterstellplätze elektrifiziert. In Zukunft kann um zusätzliche 32 Ladepunkte erweitert werden, ohne dass weitere Kosten für die Unterverteilung anfallen.

Bürgermeisterin besucht neue Ladepunkte am MAHLE Werk Lorch

Am 13 Juli besuchte Marita Funk, Bürgermeisterin der Stadt Lorch und der angrenzenden Gemeinden, das MAHLE Werk in Lorch. Frau Funk wurde begrüßt durch den Werkleiter Jochen Scholz sowie durch das Team von chargeBIG. Das persönliche Kennenlernen begann mit einem Blick in die Geschichte des Werks, die bis ins Jahr 1954 zurückreicht. Danach besichtigte man gemeinsam die vor kurzem aufgebaute Ladeinfrastruktur für E-Autos am Standort. Im Rahmen des Termins wurden darüber hinaus potenzielle Kooperationen der Stadt Lorch mit chargeBIG im Bereich des öffentlichen Ladens – etwa am Bahnhof – diskutiert. Der Besuch endete mit einem informativen Werksrundgang durch die Produktionsbereiche Aluminium, Blech und Kunststoff. In Lorch werden über alle drei Materialbereiche hinweg die verschiedensten technischen Teile, Baugruppen und Endprodukte für den Verbrennungsmotor sowie für neue Technologiefelder der E-Mobilität gefertigt.

chargeBIG Ladeinfrastruktur am Standort von Cronimet

Im März wurde ein vollausgerüsteter Ladeschrank mit 36 einphasigen Ladepunkten bei Cronimet in Karlsruhe in Betrieb genommen. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Partnern eliso und Heldele umgesetzt. Die Ladepunkte werden von den Mitarbeitern und Dienstwagenberechtigten der Firma Cronimet genutzt und sind zunächst kostenfrei zugänglich. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die eichrechtskonforme Abrechnung nachgerüstet werden. Ebenso wurde die Zuleitung zum Ladeschrank so gewählt, dass zukünftig ein zweiter Ladeschrank und somit 36 Ladepunkte installiert werden können.

MAHLE chargeBIG ist eichrechtskonform

Das Corporate Start-Up von MAHLE, chargeBIG, hat mit seiner Ladelösung für e-Fahrzeuge das Zertifizierungsverfahren beim VDE erfolgreich durchlaufen. Damit kann chargeBIG nun mit Unterstützung der jeweiligen Landeseichbehörde eichrechtskonform abrechnen, das heißt präzise, nachvollziehbar, dauerhaft nachweisbar und speicherbar. Als erster Anbieter in Deutschland bietet chargeBIG seinen Kunden zudem die Möglichkeit, das Laden per Zählerfortschrittsanzeige eichrechtskonform auf dem Smartphone mitzuverfolgen.

Bundestagsabgeordnete Dr. Anna Christmann zu Besuch bei MAHLE

Am 17. März besuchte die Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik der Grünen, Dr. Anna Christmann, die MAHLE Konzernzentrale in Bad Cannstatt. Die Abgeordnete informierte sich bei ihrem Besuch insbesondere über die Innovationsaktivitäten des Unternehmens. Erster Punkt auf der Agenda war die Besichtigung der chargeBIG Ladepunkte, bei der Nicole Heinrich und Sebastian Ewert als […]

Social wall